Stadtrundfahrt mit Rikscha in Köln

Köln hat Geschichte, Köln hat Sehenswürdigkeiten, Köln hat Charme.Wir zeigen Ihnen die schönsten und geschichtsträchtigsten Ecken. Sightseeing der etwas anderen Art. Erleben Sie eine Stadtrundfahrt in einer Rikscha mit eigenem Chauffeur und Stadtführer.

Weitere Informationen zu Rikscha Standrundfahrt Köln

Die kleine Tour von 30 Minuten (Halve Hahn)

Wir starten unsere Tour am traditionellen Kaffeehaus Café Reichard, das bereits im Jahre 1855 gegründet wurde und sich am beeindruckenden Kölner Dom befindet. Das nächste Ziel ist die Hohenzollernbrücke, die einer der wichtigsten Knotenpunkte im deutschen und europäischen Eisenbahnnetz ist. Dann haben Sie die Wahl zwischen zwei Sehenswürdigkeiten: wir fahren Sie entweder zum römisch-germanischen Museum, das die weltweit größte Sammlung römischer Gläser und eine imposante Kollektion römischen und frühmittelalterlichen Schmucks besitzt. Oder wir fahren Sie in die berühmte Kölner Altstadt.

Die mittlere Tour von 60 Minuten (Äzezupp):

Wir starten unsere Tour am traditionellen Kaffeehaus Café Reichard, das bereits im Jahre 1855 gegründet wurde und sich am beeindruckenden Kölner Dom befindet. Dann geht es weiter zum römisch-germanischen Museum, das die weltweit größte Sammlung römischer Gläser und eine imposante Kollektion römischen und frühmittelalterlichen Schmucks besitzt. Das nächste Ziel ist die Hohenzollernbrücke, die einer der wichtigsten Knotenpunkte im deutschen und europäischen Eisenbahnnetz ist. Von dort aus geht es zum Fischmarkt, der auf das Jahr 1100 zurückgeht. Die nächste Station ist der Pegelturm. Dann geht es weiter zum berühmten Heumarkt, der auf die römische Zeit zurückgeht. Die Sehenswürdigkeiten auf dem Heumarkt sind das Reiterdenkmal zur Ehrung von Friedrich Wilhelm III, der Alte Markt auf dem der Jan von Wert Brunnen steht und die Figur des Kallendresser. Kallendresser ist ein kölscher Ausdruck und spielt schon seit dem Mittelalter eine Rolle. Am Rathausturm ist der „Platzjabbeck“ angebracht, eine Männerfratze, mit Schlapphut und Bart, der in Richtung Markt stiert. . Die nächste Sehenswürdigkeit, die wir Ihnen näher bringen möchten, sind die kölsche Originale Tünnes und Schäl, zwei legendäre Figuren aus dem Hänneschen-Puppentheater der Stadt Köln. Die Fahrt geht dann weiter und wir fahren Sie zum Duftmuseum Hans Farina und beenden unsere Tour mit einer Fahrt zum Rathaus.

Die Große Tour 90 min (Hämmche)

Wir starten unsere Tour am traditionellen Kaffeehaus Café Reichard, das bereits im Jahre 1855 gegründet wurde und sich am beeindruckenden Kölner Dom befindet. Dann geht es weiter zum römisch-germanischen Museum, das die weltweit größte Sammlung römischer Gläser und eine imposante Kollektion römischen und frühmittelalterlichen Schmucks besitzt. Von dort aus geht es zum Fischmarkt, der auf das Jahr 1100 zurückgeht. Die nächste Station unserer Tour ist der Pegelturm. Das berühmte Schokoladenmuseum, mit Schokoladen Brunnen, wird danach als nächstes angefahren. Der Hafen Kölns ist danach unser nächstes Ziel. Von dort aus fahren wir Sie zum Turm von Alice Schwarzer. Dieser Turm ist auch als Bayernturm bekannt und ist ein mittelalterlicher Wehrturm in der Kölner Innenstadt. Natürlich darf bei einer Tour durch Köln der „Dicke Pitter“ nicht fehlen. Darunter versteht man die St. Petersglocke, die die Glocke 1 des Kölner Domgeläuts ist. Unsere nächste Station ist ein Highlight für Fans der Serie Tatort: die Wurstbude am Kölner Rheinauhafen. Von hier aus haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Kölner Dom. Danach fahren geht es weiter in die Kölner Südstadt und zum schönen Römerpark, der schon seit 1898 besteht. Unser nächster Halt ist das Wahrzeichen des Severinsviertels der Stadt Köln: Die Severinstorburg, ein hervorragendes Beispiel für mittelalterliche Befestigungsbaukunst. Natürlich bringen wir Ihnen das Veedel näher. Von dort aus fahren wir zum Alten Markt. auf dem der Jan von Wert Brunnen steht und die Figur des Kallendresser. Kallendresser ist ein kölscher Ausdruck und spielt schon seit dem Mittelalter eine Rolle. Am Rathausturm ist der „Platzjabbeck“ angebracht, eine Männerfratze, mit Schlapphut und Bart, der in Richtung Markt stiert. . Die nächste Sehenswürdigkeit, die wir Ihnen näher bringen möchten, sind die kölsche Originale Tünnes und Schäl, zwei legendäre Figuren aus dem Hänneschen-Puppentheater der Stadt Köln. Die Fahrt geht dann weiter und wir fahren Sie zum Duftmuseum Hans Farina und weiter zum Rathaus. Zum Schluss unserer Tour fahren wir Sie zurück zum Kölner Dom.

Erfahrungen & Bewertungen zu Rikscha4U